Vegan 2day complete – Nahrungsergänzungmittel

Als ich vor einiger Zeit eine Anfrage von vegan 2day erhielt, ob ich deren neu auf dem Markt erschienenen Produkt, nicht einmal testen wolle stimmte ich ein, denn mein Vorrat an B12 Tabletten war fast aufgebraucht. Hier also einige Fakten zu dem Produkt und mein Fazit (ohne Blutbild u.ä.) dazu. 🙂

Ob man als Veganer B12 supplementieren sollte oder nicht ist umstritten, ich für meinen Fall habe mich dafür entschieden und nahm bisher alle paar Tage (nicht wie empfohlen jeden Tag) eine von den Veg1 Kautabletten. Diese waren nun aufgebraucht, also ging es ran an’s Testen.

Die Tabletten vegan 2day complete kommen in einer recht großen, gut gestalteten Pappschachtel. Auf der Rückseite befinden sich Angaben zu den Nährwerten und Zutaten. Öffnet man die Schachtel findet man auf der einen Seite die Mikronährstoff-Kapseln und auf der anderen Algenöl-Kapseln. Von beiden Kapseln sind je 30 Stück enthalten und laut Empfehlung nimmt man täglich jeweils eine.

Die Kapseln sind 100% vegan, Gluten-, laktose- und fruktosefrei. Die Verpackung ist nachhaltig aus FSC-zertifiziertem Papier.

Die Verpackung von Vegan 2day complete

IMG_9426kl

Die Schachtel kostet normalerweise 24,95 € derzeit im Aktionspreis 19,95 €.

Die Inhaltsstoffe der Mikronährstoff-Kapseln:
Calciumcarbonat, Überzugsmittel Cellulose, Vitamin C, Zinkoxid, Riboflavin, Vitamin D2, Hydroxycobalaminacetat, Kapselhülle: Hydroypropylmethylcellulose

IMG_9398kl

IMG_9412kl

Sie enthalten:

Nährstoff Inhalt pro Kapsel RDA*
Vitamin B12 als Hydroxycobalamin 5 μg 200%
Vitamin D2 als Ergocalciferol 7,5 μg 150%
Calcium 120 mg 15%
Vitamin B2 0,8 mg 67%
Zink 2 mg 20%
Vitamin C 40 mg 50%

*Recommended Daily Allowances = Prozentsatz der empfohlenen Tagesdosis

Die Inhaltsstoffe der Algenöl-Kapseln:
DHA/EPA reiches Microalgenöl (Schizochytrium), Überzugsmittel: modifizierte Stärke, Feuchthaltemittel: Glycerin und pflanzliches Öl, Verdickungsmittel: Carrageen, Antioxidans: Ascorbinpalmitat und Vitamin E, Emulgator: Lecithin, Farbstoffe: Carotin und Zuckerkulör, Säureregulator: Natriumcarbonat

IMG_9399kl

Diese Kapseln sind farblich etwa Rubinrot und haben auch bei kurzer Dauer im Mund einen recht starken, süßlichen Geschmack.

IMG_9418kl

Nährstoff Inhalt pro Kapsel
Omega-3-reiches Algenöl aus der Mikroalge Schizochytrium 600 mg
davon Docosahexaensäure (DHA) 167 mg
davon Eicosapentaensäure (EPA) 83 mg

IMG_9395kl

Vegan 2day wirbt mit „Nährstoffversorgung auf höchstem Niveau“ und „Besonders gut geeignet für Vegetarier und Veganer„.


 

Fazit:
Folgend nun meine ganz persönliche Meinung, die etwas Zwiegespalten ist. Auch wenn viele Veganer behaupten Vitamin C müsste nicht supplementiert werden, finde ich es nicht schlecht, denn zumindest bei mir gibt es Phasenweise nicht sooo viel gesundes Essen.
Mir persönlich ist die Schachtel leider viel zu groß und damit unpraktisch, wenn ich die Kapseln unterwegs mitnehmen muss/möchte.  Auch wenn es sich um eine nachhaltige Verpackung handelt, was ich sehr lobenswert finde, könnte man dabei noch einiges einsparen.
Auch muss ich zugeben, dass mir die Mikronährstoff-Kapseln zu groß sind und ich echt Schwierigkeiten habe die runterzuschlucken. Die größe kann man oben abschätzen, ich muss mich echt zusammenreissen sie herunterzubekommen und viel dazu trinken.
Bei den Algenöl-Kapseln habe ich leider auch so meine Probleme. Durch den recht starken Eigengeschmack den sie mitbringen, auch wenn man sie schnell runterschluckt, kann ich sie fast nicht nehmen. Ich bin bei sowas wirklich sehr empfindlich und wenn mir beim Geschmack eine Tablette übel wird möchte ich sie nicht weiternehmen. Wobei ich auch denke, dass Omega3 auch gut anders aufgenommen werden kann und nicht zusätzlich supplementiert werden muss.
Im großen und ganzen fühlte ich mich sehr fit, eine entstehende Erkältung war innerhalb von drei Tagen vorbei (was aber auch andere Gründe haben kann) und ich kann das Produkt durchaus empfehlen. Allerdings ist es auch nicht das günstigste und ich weiß nicht ob ich mir diese Tabletten kaufen würde. Für Sportler und Veganer die mehr Nährstoffe benötigen oder leichter in einen Mangel geraten können diese Kapseln sehr hilfreich sein, wie auch Patrik Baboumian sagt, der dieses Produkt mit bewirbt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen