Vegane Rezepte, Produkte und Essengehen

Schlagwort: Torte

Portal Cake (Schoko-Erdnuss-Karamell-Torte)

Portal Cake (Schoko-Erdnuss-Karamell-Torte)

Willkommen im neuen Jahr! Ende des letzten ist es hier recht still gewesen, aber das hoffe ich nun wieder ändern zu können. 😉 Um damit anzufangen gibt’s erstmal eine fette Torte die traumhaft schmeckt. Die gab es kurz vor Weihnachten zum Geburtstag vom Mann. Eigentlich […]

Lebkuchen-Cupcakes

Lebkuchen-Cupcakes

Zum Advents-Bake-Sale im Flensburger Schifffahrtsmuseum gab es unter anderem superleckere Lebkuchen Cupcakes. Die waren als erstes ausverkauft, wundert mich aber nicht. 😉 Das Rezept dazu möchte ich Euch allerdings auch nicht vorenthalten. Im Grunde ist es sogar recht simpel gemacht. Ich wünsche Euch guten Appetit […]

Erdbeer-Streusel-Käsekuchen

Erdbeer-Streusel-Käsekuchen

Kaum zu glauben, dass ich in meiner veganen Zeit erst zweimal (!) veganen Käsekuchen gemacht habe. Aber dank einiger Kollegen war mir schnell klar, dass es unbedingt wieder welchen zu meinem Geburtstag geben musste, nebst Butter/Apfelkuchen. Also stöberte ich in meinem Lieblingsblog meiner Käsekuchen Heldin nach einem Rezept oder Inspiration und wurde natürlich auch fündig. Den Teig und Streuselmasse habe ich bei Heldins “Käsekuchen”-Schnitten mit Johannisbeeren und Mandel-Streuseln geklaut, das ist einfach total gut. 😉
Meine Idee: Käsekuchen mit einem Strudel aus Erdbeerkäsekuchenmasse und Streuseln! Also ein Erdbeer-Streusel-Käsekuchen. Lecker!

Zutaten (für eine große Springform):

Teig (für Boden und Streusel):
150 g gehäutete gemahlene Mandeln
9 geh. El Haferflocken, Kleinblatt
375 g Dinkelmehl Typ 1050
150 Rohrohrzucker
1 1/2 Tl Vanille, gemahlen
4 1/2 Tl Weinsteinbackpulver
270 g Alsan, weich
Prise Salz

Käsekuchenmasse Erdbeer:
2 500 g Becher abgetropfter Sojajoghurt Erdbeere (über Nacht)
2 EL Zitronensaft
70 g Zucker
1 TL Vanille gemahlen
70 ml Sahne (Hafer, Soja…)
1 Pckg Puddingpulver Vanille
50 g Kokosfett geschmolzen
3 TL Tapiokastärke

Käsekuchenmasse Vanille:
2 500 g Becher abgetropfter Sojajoghurt Natur (über Nacht)
2 EL Zitronensaft
3 EL Zucker
1 TL Vanille gemahlen
70 ml Sahne (Hafer, Soja…)
1 Pckg Puddingpulver Vanille
50 g Kokosfett geschmolzen
3 TL Tapiokastärke

Optional: Erdbeermarmelade für die Deko

Zubereitung:
Margarine rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie weich wird. Nun alle Zutaten für den Teig, bis auf die Margarine mischen und dann mit der Margarine verkneten, bis ein geschmeidiger, nicht bröseliger Teig entstanden ist. Eine Springform gut einfetten oder mit Backpapier auslegen. Ca. ein Drittel des Teiges abnehmen und für die Streusel zur Seite legen. Den restlichen Teig gleichmäßig in der Form verteilen und am Rand hochdrücken.

Nun die Käsekuchenmasse anrühren. Dafür in zwei Schüsseln jeweils alle Zutaten mit einem Mixer verrühren, damit keine Klumpen drin bleiben.

Den Backofen mit 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Nun beide Käsekuchenmassen abgewechselt „schichten“ bis alles aufgebraucht ist.

Das letzte Drittel Teig auf dem Kuchen als Streusel verteilen.

Den Kuchen in den Ofen stellen und ca. 60 Minuten backen, evtl. nach 10 Minuten (oder wann er zu dunkel wird) mit Alufolie abdecken. Im Ofen etwa eine Stunde auskühlen lassen und dann mind. über Nacht kalt werden lassen.

Wer möchte macht dann etwas Erdbeermarmelade im Topf warm und flüssig und dekoriert den Kuchen damit noch. 🙂

Der angeschnittene ganze Erdbeer-Streusel-KäsekuchenEin Stück vom Erdbeer-Streusel-Käsekuchen

Donauwelle

Donauwelle

Nun ist ein halbes Jahr in der neuen Stadt, im neuen Job vorbei und zum Ende meiner Probezeit gab es Kuchen! Mir kam da schon recht früh die Donauwelle in den Sinn, denn Donauwelle ist einfach die perfekte Kombination an essbaren Dingen: Schokolade, Kirschen, Kuchen […]

Vanille-Grapefruit-Torte

Vanille-Grapefruit-Torte

Da soviele beim letzten Vegan Wednesday nach dem Rezept gefragt haben, habe ich mal versucht es aufzuschreiben. Leider kann ich nicht ganz genau alle Mengen nennen, ein bisschen Experimentierlust muss dabei sein, beim nachmachen. Sooo schwer ist es meiner Meinung nach aber nicht. 🙂

Holundertorte

Holundertorte

Meinen Geburtstag habe ich in Berlin verbracht und da mein Opa ein paar Tage nach mir Geburtstag feiert (und es natürlich keine veganen Kuchen u. Torten für mich gibt) musste ich selbst ran. Mit rein schokoladigen Sachen sind meine Großeltern nicht zu überzeugen, dank meiner Eltern entschied ich mich dann für eine Holundertorte. Gesagt getan, das Ergebnis ist sehr gelungen, wunderbar anzusehen und nicht zu mächtig oder sahnig im Geschmack. Bei meiner Familie kam sie an. Alle waren der Meinung, dass sei meine bisher beste Torte gewesen. 🙂 Minze würde sicher noch gut harmonieren.

IMG_5234kl

IMG_5230kl

(mehr …)

Schoko-Kaffee-Torte

Schoko-Kaffee-Torte

Ich finde die Kombination von Schokolade, Kaffee und leckerem Likör einfach zum träumen. Ich mag Schokolade vor allem in Kuchen, Pralinen oder ähnlicher Form. Dieser Kuchen ist schön saftig und schokoladig und schmeckt himmlisch. Meine Eltern, die sich sonst immer etwas schwer tun mit meinen […]

Zitronen-Torte

Zitronen-Torte

Mein Vater brachte ein paar Tüten der „Erfrischungsspeise Zitrone*“ von RUF mit und ich war überrascht, dass sie vegan ist. Allerdings dachte ich auch an die leckere Zitronencreme die es früher immer bei meiner Oma gab und die mit Gelatine gemacht ist und ich freute […]


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen