Vegane Rezepte, Produkte und Essengehen

Schlagwort: Party

Mumien-Hot-Dogs – Are you my mummy?*

Mumien-Hot-Dogs – Are you my mummy?*

Halloween ist DAS Lieblingsfest von meinem Mann und zugegeben auch auf mich hat es einen gewissen Reiz. Schon als Kind bin ich gruselig verkleidet mit meiner Schwester und meiner besten Freundin um die Häuser gezogen. Damals war das noch sehr ungewöhnlich und unsere Beute an […]

Paprika-Oliven-Schnecken

Paprika-Oliven-Schnecken

Ich hatte noch leckeren Vollkorn Hefeteig vom Vortag und der musste pikant verarbeitet werden und daraus wurden leckere Paprika-Oliven-Schnecken! Die übliche Tomatensauce war mir zu langweilig und so inzpizierte ich den Kühlschrank und die Vorratsschränke, Paprika, Oliven perfekt!     Zutaten: Teig: 100g Weizenmehl 100g […]

Kirsch-Mohn-Muffins

Kirsch-Mohn-Muffins

Mal wieder ein paar Muffins und endlich was mit Mohn, das wollte ich so lange schonmal machen. Sie sind wunderbar saftig und toll aufgegangen. Lecker! Das Rezept ist für 6 Muffins, da 12 hier einfach immer zu viel sind. Verdoppelt man das Rezept, kann man aber problemlos 12 Muffins daraus machen.

IMG_4102kl

 

 

Teig (für 6 Stück):
50 g Vollkornmehl
65 g helles Mehl
50g Zucker
eine Prise Salz
2/3 Tl Backpulver
1/2 Tl Natron
1 Tl Zitronensaft
40 ml Sonnenblumenöl
1 El Agavendicksaft
110 ml (Pflanzen-)Milch
handvoll fein gewürfelte Kirschen
Mohn nach Geschmack

Zubereitung:
Das Mehl mit Zucker, Salz, Backpulver und Natron mischen. Die Milch mit dem Öl, Zitronensaft und Sirup verrühren und zu den trockenen Zutaten geben und alles mit einem Löffel vermischen. Kirschwürfel und Mohn (Menge nach Geschmack) unterheben.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden oder Silikonförmchen auf einem Backblech verteilen und den Teig gleichmäßig auf alle 6 Förmchen verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei knapp 200 °C Ober- und Unterhitze ca. 15-20 Minuten backen. Zur Kontrolle die Stäbchenprobe machen.

Herausnehmen und abkühlen lassen. Evtl. mit Puderzucker oder Zuckerguss verzieren. Fertig! 🙂

Pizza-Muffins

Pizza-Muffins

Da mir süß momentan irgendwie ein wenig auf den Zeiger geht entschied ich, mich wieder an pikanten Muffins zu versuchen, genauer gesagt: Pizza-Muffins. Muffins sind immer so praktisch für unterwegs und ein kleiner Snack zwischendurch im Büro. Da ich noch Reste Tomatensauce übrig hatte kam […]

Mini Gugl

Mini Gugl

FrauPhotoAuge vom kuechenblickblog hat mich angesteckt – Mini Gugl! Gestern habe ich dann spontan eine 6er Silikon-Form für Gugl gekauft (hab sowieso schon intensiv überlegt) und heute gleich ausgetestet. Und mindestens genauso abwechslungsreich, es freuen sich schließlich nicht nur Kinder darüber, ich mich auch. 🙂 […]

Spinat-Muffins

Spinat-Muffins

Gestern hatte ich zur Abwechlsung mal Lust auf pikante Muffins. Nach ein bisschen Recherche zur Inspiration entschied ich mich für Spinat-Muffins. Spinat ist toll und es hat einwandfrei funktioniert. Das Rezept lässt sich sicher auch problemlos abwandeln oder mit weiterem Gemüse machen oder mit veganem Käse und und und. 🙂 Sehr lecker sind sie geworden und sehr einfach und schnell!

 

Zutaten:
225 g Mehl (z.B. Dinkel)
75 ml Öl
Prise Zucker
1 TL Salz
Pfeffer
Mußkatnuss
1 TL Natron
1 TL Backpulver
100 ml Milch
100 ml Sprudelwasser
Spritzer Zitrone
1 Schalotte
1 Zehe Knoblauch
250 g Gehackter Blattspinat (TK)
optional Leinsamen/Hanfsamen/etc.

Zubereitung:
Das Mehl mit den Gewürzen, Salz, Weinsteinbackpulver und Natron mischen. Die Milch und das Wasser mit dem Öl und Zitronensaft verrühren. Schalotte und Knoblauch fein hacken und dazugeben. Das Gemisch zu den trockenen Zutaten geben und gut durchrühren. Blattspinat auftauen und das Wasser ausdrücken und ebenfalls dazugeben. Evtl. Körner ö.ä. nach Wunsch zufügen und alles gut vermischen.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden und den Teig gleichmäßig auf alle 12 Förmchen verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei knapp 200 °C Ober- und Unterhitze ca. 20-25 Minuten backen. Zur Kontrolle die Stäbchenprobe machen.

Herausnehmen und abkühlen lassen und genießen. 😉

Nudelsalat

Nudelsalat

Dieses Rezept enstand spontan, als ich mit meiner nerdigeren Hälfte bei den Laubfressern ein Rezept für Nudelsalat mit Mandarinen entdeckte. Er erzählte wie seine Mutter ihn immer machen würde und da ich ihn überraschen wollte zauberte ich die leicht abgewandelte vegane Version, gleichzeitig Abwandlung von […]


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen