Vegane Rezepte, Produkte und Essengehen

Schlagwort: Hauptspeise

Süßkartoffel-Rote-Beete-Tartelettes

Süßkartoffel-Rote-Beete-Tartelettes

Ich finde Tartes und Tartelettes total toll und liebe meine kleinen Tartelette Formen, die viel zu selten zum Einsatz kommen. Das Ergebnis ist einfach immer toll anzusehen und eigentlich hält sich auch der Aufwand in Grenzen, je nachdem was man damit macht. Diese Süßkartoffel-Rote-Beete-Tartelettes sind […]

Schneller Sauerkrautstrudel

Schneller Sauerkrautstrudel

Inspiriert von Fraujupiters Sauerkrautstrudel stellte ich mich gestern in die Küche. Sauerkraut ist viel zu unterschätzt und sooo lecker und kombiniert mit Blätterteig ein himmlisches Essen. Spontan kam bei mir noch Kartoffelpüree mit in den Strudel, ganz faul bei mir in der Fertigvariante (wie das […]

Quinoa-Kürbis-Salat

Quinoa-Kürbis-Salat

Ich habe gerade angefangen ein bisschen was für meinen Körper zu tun, das heißt vor allem: Sport machen. Aber auch die Ernährung soll nicht auf der Strecke bleiben und natürlich meine guten Vorsätze. 😉 Quinoa esse ich wirklich gern, bisher aber meist nur in Form einer Beilage zu Curry oder ähnlichem. Das musste ich nun endlich einmal ändern und nach einem Blick in den Kühlschrank ist dieses tolle Rezept dabei entstanden. Gesunde und leckere Öle, (Hokkaido) Kürbis, Möhren (für den Hasen in mir!), Linsen und Spinat – so gut! Die Menge reichte für mich Vielfraß für zwei Tage, wer also normal oder wenig isst kann mit 3 Portionen rechnen.

Zutaten (2-3 Personen):
1 Tasse Quinoa
2 1/2 Tassen Wasser
65 g Möhren
100 g Kürbis
60 g rote Linsen
1 Zwiebel
1 El Olivenöl
1 TL Gemüsebrühe

Dressing:
1 EL Kürbiskernöl
1 EL Leinöl
2 EL Zitronensaft
Salz
50 ml Wasser
2 TL Senf
3 TL Agavensirup

Spinat nach Bedarf

Zubereitung:
Quinoa gründlich waschen. Zwiebeln klein hacken und in einen Topf mit dem Olivenöl geben. Die Möhren und den Kürbis fein schneiden. Die Zwiebeln in dem Öl andünsten, dann das restliche Gemüse, die Linsen, die Gemüsebrühe und Quinoa dazugeben und mit Wasser aufgießen. So lange leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht und aufgesaugt ist. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Die Zutaten für das Dressings zusammenrühren. Wenn die Quinoa-Gemüsemischung abgekühlt ist das Dressing untermischen. Mit Spinat auf einen Teller geben oder in einem Glas schichten. Fertig und wirklich toootal lecker!

IMG_0029kl

Überbackene Spinat-Pfannkuchen

Überbackene Spinat-Pfannkuchen

Als ich heute mal wieder ein bisschen an meinem Blog gebastelt habe und wieder diese kleine Bildervorschau erstellte, bekam ich bei sichten der Bilder Sehnsucht nach Frühling. Endlich Abends wieder mehr Licht um das Essen hübscher zu fotografieren und wieder neuen Elan kreative Rezepte zu […]

Schnelle Linsensuppe mit Kürbis

Schnelle Linsensuppe mit Kürbis

Es war irgendwie herbstlich draußen, kühle Luft und Sonnenschein. Angenehm. Und ich hatte Hunger auf etwas sättigendes, wärmendes, schnelles und nicht auf fettiges und ungesundes. Was bietet sich da besser an als eine Linsensuppe? 😉 Da auch noch Kürbisreste wegmüssen kam auch der mit rein. […]

Kichererbsencurry

Kichererbsencurry

Kichererbsencurry wollte ich ewig schon ausprobieren! Kichererbsencurry-Lasagne habe ich schon öfter gemacht, aber nie ein richtiges Curry. Dieses Rezept ist Sojafrei und garantiert lecker und recht schnell zubereitet! 🙂

 

Zutaten:
2 normalgroße Kartoffeln
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 rote Paprika
1 Dose Kichererbsen, abgetropft
3-4 EL Curry
1 EL Öl
Salz
Cayennepfeffer
1 gr. Dose Kokosmilch
200 ml Brühe

Zubereitung:
Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken, die Paprika und die Kartoffeln fein würfeln. Das Öl in einen Topf geben und Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen lassen, dann Kartoffeln, Paprika und Kichererbsen dazugeben, einige Minuten anbraten lassen und dann die Brühe zufügen. Etwa 5 Minuten kochen lassen und dann Kokosmilch, Curry, Salz und Cayennepfeffer dazugeben. Jetzt etwa 20 Minuten köcheln lassen und abschmecken. Ggf. mehr Curry oder Cayennepfeffer verwenden. Mit Stärke etwas andicken und z.B. mit Reis servieren. Fertig! 🙂

Gnocchi mit Zucchini-Pilz-Sahne-Sauce

Gnocchi mit Zucchini-Pilz-Sahne-Sauce

Es waren noch Gnocchis da, die getrockneten Pilze warteteten auf ihren Einsatz und die Zucchini bot sich ebenfalls an. So enstand dann schnell dieses leckere Essen nach Feierabend.   Zutaten: 1 Zucchini Handvoll getrocknete Pilze (Pfifferlinge, Champingnons, …) oder frische Pilze 500 g Gnocchi 150-200 […]

Gnocchi mit Gemüse

Gnocchi mit Gemüse

Draußen sind es etwa 30°C und bei dem Wetter werden die wenigsten Appetit auf fettiges, deftiges Essen haben. Leckeres Gemüse mit einer frischen Tomatensauce und Gnocchi sind da eine sehr gute Variante. Am längsten dauert das kleinschneiden des Gemüses, welches ganz nach Geschmack und Kühlschrankinhalt […]


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen