Vegane Rezepte, Produkte und Essengehen

Schlagwort: Frucht

Süße Kartoffelklöße mit Rhabarber

Süße Kartoffelklöße mit Rhabarber

Und um es genauer zu bezeichnen: Süße Kartoffelklöße mit Rhabarberfüllung, gewälzt in gerösteten Mandeln & Zucker! Lecker! 😉 Momentan tue ich mich schwer mit neuen Rezepten und dem Blog, ich hoffe das ändert sich wieder. Heute gibt es aber tatsächlich dann auch mal wieder etwas neues, […]

Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen

So da starte ich den Frühling (endlich ein neuer Beitrag!) und meinen Geburtstag mit leckerem Frühlingshaftem Gebäck. Als ich die letzten Wochen beim einkaufen immer wieder Rhabarber entdeckte, war mir klar, dass ich den unbedingt endlich mal verbacken muss. Rhabarber erinnert mich immer an den […]

Zwetschgen-Streusel-Törtchen

Zwetschgen-Streusel-Törtchen

Ich glaube langsam wirklich, dass ich unter Backsucht leide. Ich kann es einfach nicht lassen – mindestens einmal die Woche, meistens sogar zweimal, muss ich einfach was backen. Diesmal wollte ich Zwetschgenkuchen mit Hefeteig machen und entschied mich dann für kleine Törtchen und als ich sie so nackt in der Form sah, wusste ich, dass Streusel noch dazu mussten. 🙂 Wahnsinnig lecker sind sie geworden, könnte mich reinlegen! (mehr …)

Erdbeer-Blechkuchen

Erdbeer-Blechkuchen

Am Wochenende war ich mal wieder in der Heimat in Bremen. Nach ein bisschen Sightseeing für den Mann und extrem leckerem Essen im Vengo stand auch ein Besuch bei den Großeltern an. Dafür musste vegan gebacken werden. Leider musste das Kaffeetrinken bei meinen Großeltern auf’s […]

Carob-Himbeer-Brownies

Carob-Himbeer-Brownies

Eigentlich dachte ich, ich wäre momentan etwas unkreativ, obwohl noch einige Rezeptideen auf ihre Umsetzung warten, aber spontane Ideen sind doch oft die besten. 😉 Nachdem ich kürzlich beim einkaufen reduziertes Carob (wird aus den Früchten des Johannisbrotbaums gewonnen und eignet sich als Kakao „Ersatz“) […]

Erdbeermuffins

Erdbeermuffins

Da ich auf einiges an Obst verzichten muss aufgrund allergischer Reaktionen freue ich mich umso mehr wenn die Erdbeerzeit losgeht. Und ich versuche dann so viele Erdbeeren wie möglich mitzunehmen. Erbeerkuchen wollte ich nun auch endlich mal machen, allerdings sind es nun doch Erdbeermuffins geworden. Nach ein bisschen google Recherche fand ich überwiegend Biskuitböden, Erdbeeren und viel mit Pudding. Von dem bin ich allerdings kein so großer Fan. 😉 Den Teig mache ich zur Abwechslung etwas weniger klassisch, weil mir ein schnöder Biskuit zu langweilig war, und habe mich bei Manollo Floyds Osterlamm inspirieren lassen. Der Teig wird mit Agavendicksaft gesüßt und erhält durch Zitrone, Mandeln und Vanille eine tolle Note.

Nahaufnahme der Erdbeermuffins

Zutaten:
Muffinform

130 g Dinkelmehl
65 g Agavendicksaft
1/2 TL Backpulver
1 Msp Natron
1/2 TL Vanille
1/4 abgeriebene Zitronenschale
50 g Margarine
80 ml Pflanzenmilch
Spritzer Zitrone
10 g gemahlene Mandeln

Erdbeeren

Zubereitung:
Den Ofen auf 150 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen oder gut einfetten.

Margarine, Agavendicksaft, Zitronenschale und Vanille mit einem Mixer cremig rühren, dann den Rest der Zutaten dazugeben und mit dem Löffel zu einem zähen Teif rühren. Teig in die Förmchen füllen. Erdbeeren waschen und in Viertel schneiden und jeweils drei bis vier Erdbeerstücken in den Teig drücken. In den Ofen stellen und 15-20 Minuten backen evtl. Stäbchenprobe machen und im geöffneten Ofen auskühlen lassen.

Wer mag kann sie vorm servieren noch mit Puderzucker oder Agavensüße (wie Puderzucker von Alnatura z.B.) bestreuen. 🙂

Erdbeermuffins von oben

Halloween-Cupcakes: Schoko und Orange

Halloween-Cupcakes: Schoko und Orange

Zugegeben war die Idee zum Backen sehr spontan und auch ein klein wenig verrückt, denn ich stand bis 2 Uhr Nachts in der Küche dafür, aber die Kollegen sind glücklich und glauben fast nicht, dass vegan so lecker sein kann und ich wurde quasi gezwungen […]

Johannisbeer-Limetten-Streuselkuchen

Johannisbeer-Limetten-Streuselkuchen

Es ist inwischen doch schon eine Weile her, dass ich ein Rezept gepostet habe, nun ist endlich Zeit für einen neuen Blogpost, denn ich habe lecker gebacken: Johannisbeer-Limetten-Streuselkuchen! Meine Großeltern wollten zu Besuch kommen und irgendwie ist es logisch dann einen Kuchen zu backen. Also […]


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen