Zwetschgen-Streusel-Törtchen

Ich glaube langsam wirklich, dass ich unter Backsucht leide. Ich kann es einfach nicht lassen – mindestens einmal die Woche, meistens sogar zweimal, muss ich einfach was backen. Diesmal wollte ich Zwetschgenkuchen mit Hefeteig machen und entschied mich dann für kleine Törtchen und als ich sie so nackt in der Form sah, wusste ich, dass Streusel noch dazu mussten. 🙂 Wahnsinnig lecker sind sie geworden, könnte mich reinlegen!

IMG_8774kl

Zutaten (12 Törtchen im Muffinblech):
190 ml (Soja)Milch
1 /2 Würfel frische Hefe
25 g Margarine
25 g Zucker (brauner)
1/2 Ei-Ersatz (z.B. No Egg mit Wasser)
1 Prise Salz
1/2 TL Vanille
200 g Mehl
6 Zwetschgen
Zucker, für den Belag

Streusel:
100 g Margarine
40 g gemahlene Mandeln
130 g Vollkornmehl
1/2 TL Vanille
Prise Salz
70 g brauner Zucker

Zubereitung:
Die Milch und Margarine erwärmen, bis die Margarine geschmolzen ist. Kurz etwas abkühlen lassen und dann die Hefe darin auflösen. 10 Minuten stehen lassen. Dann Zucker, Prise Salz, Vanille und Eiersatz unterrühren. Mehl dazugeben und mit einem Löffel untermischen bis ein Teig entsteht, der sehr klebrig ist und die Konsistenz wie fester Honig oder Sirup hat.

Das Muffinblech ausfetten und mit Mehl bestreuen. Den Teig gleichmäßig in den 12 Formen verteilen. Etwas braunen Zucker darüber streuen. Die Zwetschgen waschen und halbieren und jeweils eine Hälfte pro Törtchen drauflegen und etwas runterdrücken.

Jetzt 1/2 Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. In der Zeit für die Streusel alle Zutaten zusammenmischen, bis ein bröseliger Teig entstanden ist. Evtl. etwas Mehl dazugben, wenn er noch zu weich ist. Streusel auf den Törtchen verteilen und noch etwas braunen Zucker darüberstreuen.

Nun in den Ofen stellen und die Temperatur auf 180-190°C runterdrehen und ca. 15 Minuten backen. Aufpassen, dass die Törtchen nicht zu dunkel werden. Aus dem Ofen nehmen, kurz etwas abkühlen lassen und aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Fertig!

Frisch aus dem Ofen mit Vanilleeis oder und Sahne ist bestimmt der Hammer, hatte ich leider beides nicht da und schmeckt auch so unglaublich gut und saftig. 🙂

IMG_8761kl

One comment on “Zwetschgen-Streusel-Törtchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen