Vegane Rezepte, Produkte und Essengehen

Vanille-Grapefruit-Torte

Vanille-Grapefruit-Torte

Da soviele beim letzten Vegan Wednesday nach dem Rezept gefragt haben, habe ich mal versucht es aufzuschreiben. Leider kann ich nicht ganz genau alle Mengen nennen, ein bisschen Experimentierlust muss dabei sein, beim nachmachen. Sooo schwer ist es meiner Meinung nach aber nicht. ­čÖé

IMG_5985kl

 

Zutaten (f├╝r eine kleine Springform ca. 18cm):
1 Grapfruit
1 Limette
1 Zitrone
Zucker nach Geschmack
ca. 2 EL St├Ąrke u. etwas Wasser

1/2 P├Ąckchen Vanillepudding
ca. 180 ml Milch
1 EL Zucker

Vanille-Biskuit:
80g Weizenmehl
40g (Vanille) Zucker
(oder 1/2 ausgekratzte Vanilleschote)
1/2 TL Natron
1 El Zitronensaft
15ml ├ľl
100ml Sprudelwasser

Zubereitung:
Den Boden der Sprinform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Backofen auf 160┬░C Umluft vorheizen. Mehl, Zucker und Natron in einer Sch├╝ssel vermischen. Ebenfalls Sprudelwasser, Zitronensaft und ├ľl verquirlen und zu den trockenen Zutaten geben. Solange mit einem L├Âffel r├╝hren, bis der Teig glatt ist. Den Teig gleichm├Ą├čig in der Springform verteilen und f├╝r ca. 20-25 Minuten backen. Gegen Ende St├Ąbchenprobe machen.

Wenn der Boden fertig gebacken ist ausk├╝hlen lassen, auf einen Teller oder eine Tortenplatte legen und den Ring der Springform wieder rummachen. Dann Puddingpulver mit Milch und Zucker anr├╝hren, in einem Topf aufkochen lassen bis es andickt und dann auf dem Boden gleichm├Ą├čig verteilen.

Nun die Grapfruit, die Limette und die Zitrone auspressen und den Saft in einen Topf geben. Es darf ruhig etwas Fruchtfleisch mit da rein, ist sogar erw├╝nscht. Zucker nach Geschmack dazugeben. Die St├Ąrke mit etwas Wasser anr├╝hren, den Saft im Topf zum kochen bringen und die St├Ąrkemischung unter r├╝hren dazugeben, bis alles gut angedickt ist. Dann ├╝ber dem Pudding verteilen und die Torte kaltstellen. Fertig!

Wenn ich zu dem Zeitpunkt des Backens noch eine Grapefruit dagehabt h├Ątte, h├Ątte ich noch ein paar Filets davon auf dem Pudding verteilt und dann erst das Gelee dar├╝ber gegeben. ­čÖé



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen