Vegane Rezepte, Produkte und Essengehen

Süße Kartoffelklöße mit Rhabarber

Süße Kartoffelklöße mit Rhabarber

Und um es genauer zu bezeichnen: Süße Kartoffelklöße mit Rhabarberfüllung, gewälzt in gerösteten Mandeln & Zucker! Lecker! 😉 Momentan tue ich mich schwer mit neuen Rezepten und dem Blog, ich hoffe das ändert sich wieder. Heute gibt es aber tatsächlich dann auch mal wieder etwas neues, denn ich habe mal wieder experimentiert, und auch ganz simples, denn ich muss zugeben: es wird ein fertiger Kartoffelkloßteig benutzt, den ich kürzlich reduziert spontan beim einkaufen mitgenommen hatte. Ihr könnt den Teig natürlich gern selbst machen, da habe ich jetzt aber leider (noch) kein Rezept zur Hand. 🙂

Unbenannt-4kl1

Zutaten (für 8 Klöße):
750 g Kartoffelkloßteig (meiner war von friweika, laut Zutatenliste vegan)
1-2 Stangen Rhabarber
Vanillezucker nach Bedarf
Zucker/brauner Zucker
1 Pckg gehobelte Mandeln

Zubereitung:
Den Rhabarber waschen und in Stücke, ca. 1,5 cm breit, schneiden. Wir brauchen pro Kloß zwei Stücke, also insgesamt 16 Stücke Rhabarber. Den Rhabarber mit Wasser in einen Topf geben, kurz aufkochen und dann ein wenig ziehen lassen. Der Rhabarber soll nur kurz etwas blanchiert werden. Dann den Rhabarber aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen.

Die gehobelten Mandeln in einer Pfanne (so wie ich) oder im Backofen anrösten. Aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden! Ebenfalls zur Seite stellen. Duftet herrlich!

Den Kartoffelteig in 8 Teile mit je ca. 90-93 g teilen. Den Teig in der Hand flachdrücken und in der Mitte etwas eindrücken. Nun einen TL Vanillezucker auf die Mitte geben und darauf dann zwei Stücke Rhabarber. Vorsichtig den Kloß oben zudrücken und dann in der Hand noch etwas rund rollen. Das nun mit allen Teigstücken machen.

Einen Topf auf dem Herd mit reichlich Wasser (1,5-2 Liter) und 2 EL Zucker aufkochen lassen, die Klöße hineingeben, erneut aufkochen lassen und dann den Herd ausschalten und die Klöße für etwa 20 Minuten ziehen lassen.

Die Mandeln in einen tiefen Teller geben und mit den Händen grob etwas zerdrücken, so dass sie feiner werden. Dann mit Vanillezucker und/oder braunem Zucker mischen. Nach 20 Minuten die Klöße vorsichtig aus dem Wasser nehmen und einmal durch die Mandel-Zuckermischung wälzen. Nun können sie angerichtet werden. 🙂

Lecker schmeckt es sicher, wenn man noch etwas Zucker mit Margarine in der Pfanne schmelzen lässt und über die Klöße gibt!

IMG_6347kl

 

IMG_6365kl

.



5 thoughts on “Süße Kartoffelklöße mit Rhabarber”

  • Ohhhh, Johanna, das sieht aber fein aus!!!
    Ich bin übrigens mit Fuchsbegleiter am langen Wochenende vom 04.06. – 07.06. bei Frank zu Besuch – vielleicht hast du ja Lust, auch einen Tag zu kommen? 🙂

    • Danke! 🙂 Ohhh… das müsste sogar irgendwann dann passen, bring meinen Mann dann auch mit. Ich schau mal, muss sowieso mal wieder hin. 🙂

  • Das ist auch eine feine Idee, normalen Kloßteig „süß“ zu befüllen!
    Habe gerade von einer Kollegin ein ähnliches traditionelles Rezept mit Zwetschgen gelernt, das aber nicht vegan mit Grieß, Quark und Ei gemacht wird. Vielleicht kann man da eine vegane Variante dazu finden, anstatt des fertigen Kloßteiges, den mach ich nämlich lieber selbst frisch. (-; Vielleicht hast du mal Lust was zu kreieren? (-:

    • Vielleicht experimentiere ich bei Zeiten auch noch einmal mit selbst gemachtem Kloßteig! 🙂 Steht bisher nicht auf dem Plan, aber wenn mir etwas einfällt und gut ist wird es hier gepostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen