Nudelsalat

Dieses Rezept enstand spontan, als ich mit meiner nerdigeren Hälfte bei den Laubfressern ein Rezept für Nudelsalat mit Mandarinen entdeckte. Er erzählte wie seine Mutter ihn immer machen würde und da ich ihn überraschen wollte zauberte ich die leicht abgewandelte vegane Version, gleichzeitig Abwandlung von diesem Rezept: „Senor Mauskewitz‘ streng geheimer veganer Nudelsalat„.

 

Zutaten Nudelsalat:
500 g Fusilli/Farfalle… (Rohgewicht), gekocht, erkaltet
1 Dose/Glas Erbsen, abgetropft
4-5 große Gewürzgurken, klein gewürfelt
1 Paprika, klein gewürfelt
2 kleine Dosen Mandarinen (und etwas Saft)
1x  Vegane Mayonaise
125 g Sojajoghurt
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Alles vermischen, abschmecken, fertig! 🙂

Auf dem Bild ist die Version ohne Paprika, dafür sind noch Möhren aus dem Glas mit drin. Der Gemüseanteil lässt sich nach Geschmack variieren und statt der Glas/Dosen-Variante geht natürlich immer auch frisch und gehackte Nüsse oder Kerne sind auch sehr lecker. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

One comment on “Nudelsalat
  1. Kleiner Tipp:
    Bei den Mandarinen stört mich immer, dass die so schnell zerreißen. Daher hebe ich die immer ganz zuletzt gaaaaaanz vorsichtig unter.

    Viele Grüße
    Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen