Vegane Rezepte, Produkte und Essengehen

Mohn-Hefe-Schnecken

Mohn-Hefe-Schnecken

Schon einmal berichtete ich über meine liebe zu Hefeteigen und letzte Woche lüstete es mich nach süßen Hefeschnecken mit Mohnfüllung. Gesagt, getan am Samstag war es soweit, das Warten hatte ein Ende. Das Rezept ist im Grunde das vom Mohn-Marzipan-Zopf. Statt Sojamilch habe ich mit selbstgemachter Mandelmilch gebacken, was wunderbar funktioniert hat und sehr lecker ist wie ich finde!

 

Zutaten:

Vorteig:
125 Dinkelmehl Typ 630
150 ml Mandelmilch
2 g Frischhefe

Hauptteig:
375 g Dinkelmehl Typ 630
1 1/2 Tl Meersalz
50 g Zucker
100 ml Mandelmilch
50 g Margarine, weich
3 g Frischhefe

Mohnmasse:
50 g Zucker
120 ml Wasser
100 g Mohn, gemahlen
3 EL Pflanzenmilch
10 g Margarine
2 EL Mehl
1 Prise Salz

Etwas Hafersahne

Zubereitung

Teig:
Für den Vorteig Mehl in eine Schüssel füllen, die Hefe mit der Mandelmilch verrühren und dann mit dem Mehl gut vermischen. Die Schüssel abdecken und den Vorteig 12-24 Stunden gehen lassen.

Dann das übrige Mehl und das Salz, den Zucker und die Margarine zu dem Vorteig geben. Die restliche Hefe in der Pflanzenmilch auflösen und zu dem Teig geben.

Alles 5-10 Minuten mit der Hand oder einer Küchenmaschine zu einem sehr weichen und geschmeidigen, aber nicht klebrigen Teig verkneten. Ich habe dieses mal die tolle Vorwerkmaschine meiner Mutter 10 Minuten kneten lassen. Je länger der Teig geknetet wird, desto feinporiger wird der Teig später. Den Teig wieder abdecken und für weitere 1-2 Stunden gehen lassen.

Mohnmasse:
Zucker und Wasser in einen kleinen Topf geben. Zum Kochen bringen und mit dem Schneebesen so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mindestens 5-10 Minuten kochen und den Zuckersirup etwas abkühlen lassen.

Mohn und Sojamilch in den kleinen Topf dazugeben. Unter ständigem Rühren solange kochen, bis die Flüssigkeit fast verschwunden ist. Dann vom Herd nehmen und Margarine dazugeben. Die Margarine schmelzen lassen und die Mischung noch einmal gut durchrühren. Dann Mehl und Salz einrühren.

Schnecken:
Den Teig nochmal einige Minuten durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mohnmasse gleichmäßig verteilen. Vorsichtig aufrollen und an den Enden zusammendrücken. Mit einem scharfem Messer etwa 2,5-3 cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Die Sahne mit etwas Wasser vermischen und damit die Schnecken gleichmäßig bepinseln. Nochmal 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen vorheizen auf 200 °C Ober- und Unterhitze. Die Schnecken Goldbraun backen. Nach der halben Backzeit die Temperatur auf 175 °C reduzieren.

Noch warm oder abgekühlt genießen! 🙂



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen