Kalter Hund

Meine nerdigere Hälfte hätte mich fast aufgefressen, als wir irgendwo Bilder von kaltem Hund sahen und so sah ich mich gezwungen, welchen selbst zu machen. ;-)
Das Rezept ist von den Laubfressern “Veganer Kalter Hund” und hat allen sehr gut geschmeckt, der nerdigeren Hälfte aber auch meiner skeptischen Familie und ein paar anderen Gästen. Hier ist das Ergebnis:

Das zubereiten war vollkommen unkompliziert, den größten Aufwand machen die Butterkekse, die aber dennoch ganz einfach sind und toll schmecken. Nur so eine schöne Ausstechform brauche ich noch, von Hand werden die Rechtecke doch sehr unterschiedlich. Im Kalten Hund sieht man das ja glücklicherweise nicht. *hust*

Wie pervers und sündig so ein Kalter Hund allerdings ist, ist mir erst jetzt richtig bewusst geworden. :-D

 

2 comments on “Kalter Hund
  1. hey johanna!
    ich ziehe zum 1.10. nach bremen.
    habe schon mal versucht, im vorfeld die lage dort ein wenig auszukundschaften.
    bin hin und weg von den zwei alnaturaläden, hab im viertel auch noch was gesehen.
    aber vielleicht hast du ja noch ein paar tipps für mich, wo man vegan essen kann oder in welcher ecke die vegane szene so abhängt?!

    alles liebe,
    Mari

    • Hallo Mari,
      dafür habe ich gerade keine Zeit, alles zusammenzutragen, aber einige Tipps zum Essengehen findest Du auf meinem Blog.
      Tom & Karo z.B. und die Vegefarm. Sonst google mal, da gibt es schon eine recht ausführlich Seite. :-)
      Liebe Grüße,
      Johanna

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>