Vegane Rezepte, Produkte und Essengehen

Cake Pops

Cake Pops

Jetzt habe ich mich auch endlich daran versucht: Cake Pops!
Meine sind nicht sehr kompliziert, ein Schokobiskuit und weiße Schokolade außen. Eigentlich wollte ich etwas vieeeeel interessanteres machen, aber die weiße Schokolade war leider ziemlich fest und ich konnte die Cake Pops nicht glatt damit überziehen. Die Idee wird nachgeholt. Lecker sind sie aber auf jeden Fall geworden und ich werde weiter experimentieren. Inspirieren lassen habe ich mich von einem Rezept auf veganpassion für „Kokos-Ananas-Joghurt-Cake-Pops“ und das Rezept etwas abgewandelt. IMG_2227kl

Für 15 Stück:
Biskuit:
100g Mehl
50g Zucker
1TL Backpulver
1TL Stärke
2 TL Kakao
1EL Zitronensaft
20ml Sonnenblumenöl
100ml Sprudel

Füllung:
30g Margarine (z.B. Alsan), Zimmertemperatur
50g Sojajoghurt
2TL Zucker

Weiße Schokolade
Zuckerperlen o.ä. zum Verzieren

Die trockenen Zutaten und die flüssigen Zutaten für den Teig mischen und anschließend beides zusammenrühren. Den Teig in eine kleine Springform geben und ca. 20-30 Minuten bei 160° Umluft backen. Den Kuchen auskühlen lassen.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, diesen in einer Schüssel zerbröseln. Den Sojajoghurt mit dem Zucker verührren und mit der Margarine zum Teig geben. Nun gut durchmischen, evtl. auch mit den Händen vorsichtig kneten. Dann aus der Kuchenmasse 15 Kugeln formen und auf ein Backpapier legen.

Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen, Holzstiele eintauchen und in die Kugeln stecken. Am besten jetzt das ganze in die Tiefkühltruhe, damit die Kugeln nicht wieder von den Stielen fallen. Meine weiße Schokolade war recht fest, so dass ich die Kugeln nicht eingetaucht habe sondern sie mit Hilfe eines Löffels überzogen und abgestrichen habe. Dann habe ich sie kurz in bunten Streuseln gewälzt und auf das Backpapier gesetzt. Wenn es hält kann man die Cake Pops auch aufrecht irgendwo hineinstecken.

Dann kühl stellen und zum Verzehr freigeben. 😉
Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. IMG_2226kl



3 thoughts on “Cake Pops”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen