Mumien-Hot-Dogs – Are you my mummy?*

Halloween ist DAS Lieblingsfest von meinem Mann und zugegeben auch auf mich hat es einen gewissen Reiz. Schon als Kind bin ich gruselig verkleidet mit meiner Schwester und meiner besten Freundin um die Häuser gezogen. Damals war das noch sehr ungewöhnlich und unsere Beute an Süßigkeiten fiel nicht so sehr großzügig aus, heute aber ist das düstere Fest doch etwas bekannter geworden und für mich Anlass genug zu diesem Thema zu basteln, backen und kochen.

Als erstes stieß ich auf Bilder von Mumien-Hot-Dogs bei Pinterest. Nicht besonders kompliziert, dachte ich, das kann man sicher vegan auch mal eben machen. Es ist tatsächlich nicht sonderlich schwer zu machen, erfordert allerdings doch einiges an Fingerfertigkeiten und Feinmotorik, wie ich feststellen musste. Wer mag kann die Mumien auch als Hühnerfüße- oder krallen anbieten. Das erkennt scheinbar auch so mancher darin. 😉

Vegane Mumien-Hot-Dogs mit Ketchup

Eigentlich kann ich diesen Beitrag gar nicht wirklich als „Rezept“ betiteln, da es eher die Kombination von Zutaten ist.

Zutaten:
Hobelz Würstchen
Pizzateig (z.B. Dinkel-Pizzateig von Tante Fanny)
etwas Olivenöl

optional: Ketchup

Zubereitung:
Würstchen an einer Seite ein Stück längs einschneiden (für die Beine) und ein Stück weiter oben auf beiden Seiten für die Arme (guckt Euch die Bilder an). Teig ausrollen, dünne Streifen abschneiden und Beine, Arme, Körper und „Kopf“ umwickeln. Mit etwas Olivenöl einpinseln. Dann im Ofen bei ca. 200°C Ober- und Unterhitze backen bis der Teig Farbe bekommen hat.

Wenn man Lust hat kann man die Mumien noch mit Ketchup verzieren. 🙂

Wer nun Lust auf noch mehr Halloween hat kann es auch mit meinen Geister-Cupcakes oder Orangen-Schoko-Cupcakes versuchen!

Vegane Mumien-Hot-Dogs mit Ketchup* „Are you my mummy?“ ist eigentlich ein Doctor Who Zitat aus der Folge „The Empty Child“ und meint dort „Bist du meine Mami?“. Da man „mummy“ aber auch mit „Mumie“ übersetzen kann fand ich es hier ganz passend. 😉

,
2 comments on “Mumien-Hot-Dogs – Are you my mummy?*
    • Hihi…. bist du meine Mami? 😀
      Schmeckt halt wie Würstchen mit Hefeteig – mit etwas Ketchup aber ein gutes und simples Fingerfood für eine Halloween Party. Und ob’s Kindern schmeckt teste ich dann an Halloween. Die Kollegen fanden es Klasse und haben geraten ob ich bei den Beinen oder am Kopf als erstes zubeiße. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen