Vegane Rezepte, Produkte und Essengehen

Archive

Handgemacht von Herzen – Nektarinen-Marzipan-Gugl

Handgemacht von Herzen – Nektarinen-Marzipan-Gugl

Am Freitag wurde ich auf das herzige Blogevent „Handgemacht von Herzen“ aufmerksam und  hab dann spontan direkt losgebacken. Ich liebe ja Kleinigkeiten total, kleine Kuchen, Muffins oder ein kleiner Guglhupf – eine große Torte wird es doch eher selten. Auch meine Kollegen und den Mann […]

Kirsch-Schoko-Gugl

Kirsch-Schoko-Gugl

Meine verworrenen Gedanken und meine geschundene Seele verlangten lauthals nach Schokokuchen! Also ein bisschen die Gedanken von der Arbeit auf Schokokuchen gelenkt und diese Kombi ausgetüftelt: Kirsch-Schoko-Gugl. Marmor-Mini-Gugl mit Schoko und Kirsch, Schokoguss und Herzchen. <3 Valentinstag und Muttertag ist zwar vorbei, aber an Herzchen […]

Mini Gugl

Mini Gugl

FrauPhotoAuge vom kuechenblickblog hat mich angesteckt – Mini Gugl! Gestern habe ich dann spontan eine 6er Silikon-Form für Gugl gekauft (hab sowieso schon intensiv überlegt) und heute gleich ausgetestet. Und mindestens genauso abwechslungsreich, es freuen sich schließlich nicht nur Kinder darüber, ich mich auch. 🙂
Meine Eltern waren begeistert von der Auswahl zum Kaffee und geschmeckt haben sie ihnen auch bestens! Und mir auch.

 

6 verschiedene habe ich gebacken. Mir ging es dabei allerdings weniger um die Farben, als um den Geschmack. Gemacht habe ich folgende:

  1. gemahlene Mandeln und Schokoplättchen
  2. Apfel-Zimt
  3. violette mit Johannisbeerpulver und Himbeeren
  4. wie Marmorkuchen
  5. Schoko mit weißer Schokolade
  6. Schoko mit Minzschokolade

Lecker! Wenn in der Auswahl natürlich auch etwas arbeit.

Grundzutaten (reicht für ca. 30 Stück):

  • 450 g helles Dinkelmehl
  • 5 El Speisestärke
  • 1 Pckg Weinstein-Backpulver
  • 1 Tl Natron
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Zucker
  • 2 El Zitronensaft
  • 350 ml Sojamilch
  • 175 ml Öl (neutrales)
  • Öl zum Einfetten

zusätzlich:
z.B. Kakao, gemahlene Nüsse, feingeraspelter Apfel, Zimt, Schokoplättchen, Obst (TK oder frisch), weiße Schokolade, Pfefferminzschokolade (bei mir waren es After Eight Osterhasen), Lebensmittelfarben…
je nach Verfügbarkeit und Lust und Laune. 🙂

Zubereitung:
Die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel mischen. Die Sojamilch, Zitronensaft und Öl in einem Gefäß verühren und zu den trockenen Zutaten geben. Mit einem Löffel gut vermischen.

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Silikonform mit etwas Öl einfetten.

Für 4-6 Gugl einer Sorte ca. 5-6 volle EL Teig abnehmen und mit den zusätzlichen Zutaten mischen. Bei Kakao evtl. einen Schluck Sojamilch oder Wasser dazugeben. Den Teig dann gleichmäßig in den Förmchen verteilen und etwa 15-20 Minuten backen. Zwischendrin Stäbchenprobe machen und evtl schon eher rausnehmen oder länger backen.

Wenn die Gugl fertig sind aus dem Ofen nehmen und kurz etwas abkühlen lassen, dann sollten sie, wenn man an der Silikonform etwas zieht, so herausfallen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen, mit Zuckerguss, Kuvertüre und sonstiger Deko verzieren und genießen!

Herbst und Halloween Impressionen 2015 – Teil II

Herbst und Halloween Impressionen 2015 – Teil II

Wie die Zeit davon fliegt und wie viel mehr an Stress und Anstrengungen so ein Umzug am Ende verbraucht. Wahnsinn! Aber nun bin ich erfolgreich und ganz offiziell angekommen und lebe nun mit Mann, 4 Katzen, 2 Kaninchen und zahlreichen Fischen zusammen. 🙂 Nun wird […]

Schoko-Kürbis-Vanille-Muffins

Schoko-Kürbis-Vanille-Muffins

Was passt besser zu Herbst und Halloween, als mit Kürbis zu backen und das Ergebnis schaurig zu dekorieren? Nichts! Und das Ganze dann mit Schokolade ergänzt macht den perfekten herbstlichen Nachmittagssnack oder gruseligen Partysnack. 🙂 Okay soooo gruselig ist es nicht – verschreckt dafür aber […]

RUF Zitronenkuchen glutenfrei & vegan

RUF Zitronenkuchen glutenfrei & vegan

Zur Abwechlsung habe ich tatsächlich mal mit einer Backmischung gebacken, allerdings handelte es sich um eine glutenfreie Mischung von RUF, an der ich einfach nicht vorbeigehen konnte. Ich muss zugeben, dass ich in meiner veganen Zeit noch keinen richtigen Zitronenkuchen* gebacken habe, aber gerade diesen neben schokoladigem Schokokuchen und Marmorkuchen als einzigen trockenen Kuchen mag. Gespannt war ich allerdings auch, weil er Glutenfrei ist und ob dieser Kuchen auch vegan gelingt, denn im Rezept werden 4 Eier verlangt. Dieses Produkt wird auf einigen Listen als vegetarisch eingestuft – auf einer Liste auf vegan-tagein-tagaus ist es für Veganer geeignet. Laut Zutatenliste ist es vegan. In vielen Shops wird die Backmischung mit Glutenfrei, Laktosefrei, Milcheiweißfrei, Eifrei, Sojafrei und Hefefrei deklariert.

(mehr …)

Vegan Wednesday #52 / #90

Vegan Wednesday #52 / #90

Nicht ganz nur Mittwochsessen, aber das macht ja nichts. 😉 Ich bin ganz gespannt auf Samstag, da helfe ich meinem Freund beim Umzug indem ich Chili für die Helfermannschaft koche. Bin gespannt wie das ankommt und ob ich’s schaffe 4-5 Kerle satt zu kriegen ohne […]

Alle Rezepte

Alle Rezepte

Hier gibt es jetzt alle Rezepte auf einen Blick. 🙂 Süßes & Gebackenes (Kuchen, Torten, Brote u.ä.) Apfel-Streusel-Kuchen Schoko-Kürbis-Vanille-Muffins Mumien-Hot-Dogs Donuts mit Zimt-Zucker Süße Kartoffelklöße mit Rhabarber Rhabarberkuchen Portal Cake (Schoko-Erdnuss-Karamell-Torte) Lebkuchen-Cupcakes Erdnussbutter-Schoko-Mousse Zwetschgenkuchen Zwetschgen-Streusel-Törtchen Nektarinen-Marzipan-Gugl RUF-Zitronenkuchen Erdbeer-Blechkuchen Erdbeermuffins Carob-Himbeer-Brownies Hefezopf mit Nussfüllung Erdbeer-Streusel-Käsekuchen Donauwelle […]


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen